This website uses cookies to provide the best possible service. Further information on data protection and the use of cookies can be accessed by clicking on the >more information< button. By continuing to use this website, you agree to the use of cookies.

  • MUSUBIKAN - reinforce Your body and mind

GRADING and TESTING REQUIREMENTS

KYU & DAN GRADINGS

Aikido is a martial art without a fight. There are no competitions, but seminars and events. Exams are important steps in the path of an aikido because the lessons learned are demonstrated and deepened. We offer KYU GRADINGS every 3-4 months, to support the individual development of each single Aikidoka. There is no need to hurry up, a grade should be a stepstone on the way, like a mirror of skills. DAN gradings are conducted by our Sensei Georgios Koliopoulos twice a year according to AIKIKAI standards. The examination regulations ...

BELT (OBI) and HAKAMA: Here we have no colored, but a white and black belt. Not only to save money, but also to comply with the philosophy of the "OBI". A white belt becomes darker by frequent wear - that is diligent practice - until it eventually turns black (from the 1st Dan). Now the belt begins to transform again, it wears itself off, until it is finally white again. A true aikidoka does not care about a ranks, he knows that he will be a student all his life - besides, it shows on the tatami, how good is who;). A Hakama exists with us from the 2nd Kyu, if the Aikidoka assumes a role in the dojo and / or is demonstrably committed to aikido.

AIKIDO BOOKS and PASSPORTS: all KYUs receive a membership book from the Hellenic Aikido Aikikai. After the passed 1st DAN grading You receive a certificate, membership card and of course an AIKIKAI INTERNATIONAL YUDANSHA BOOK.

Grading requirement note: an Aikidoka has to master all the content from previous examinations.

 


actually we work on the translation of the grading requirements

 

10. KYU (KIDS)

TESTING REQUIREMENTS: TRAINING: min 2 moth and 20 days of training. AGE: min 6 years. SEMINARS: the successful participation at seminars and courses is taken into account.

KI TESTS AND EXERCISES

  • SEIZA
  • MAE UKEMI SUWARI WAZA
  • USHIRO UKEMI SUWARI WAZA
  • NIKYO und KOTE GAESHI stretching exercise
  • TAI SABAKI (Irimi Tenkan)
  • SHIKKO forward

DOJO ETIQUETTE (REISHIKI)

You should

  • know the rules of conduct
  • put on Your GI by yourself
  • tie Your belt (OBI) with KOMA-MUSUBI knot
  • count in Japanese from 1-10
  • bow correctly in ZA REI and RITSU REI

TECHNIQUES Tachi Waza

  • KATATETORI AI HANMI SHIHONAGE (omote)

 


 

9. KYU (KIDS)

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 2 Monate und 20 Trainingstage nach Erlangen des 10. Kyu. ALTER: Minimum 6 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • MAE UKEMI TACHI WAZA: Vorwärtsrolle aus stehender Position
  • USHIRO UKEMI TACHI WAZA: Rückwärtsrolle aus stehender Position
  • FUNAGOKI UNDO: Ruderbootübung
  • Einfacher TAI SABAKI: Hidari Hanmi, Migi Hanmi, Irimi, Tenkan
  • SHIKKO: Kniegang rückwärts

DOJO ETIKETTE (REIGI)

  • Gürtel (OBI) einer anderen Person mit dem KOMA-MUSUBI Knoten binden
  • Einem anderen Aikidoka SEIZA, ZA REI und RITSU REI zeigen und erklären

TECHNIKEN Tachi Waza (stehend)

  • KATATETORI AI HANMI SHIHONAGE (omote und ura)
  • KATATETORI AI HANMI IKKYO (omote und ura)

 


 

8. KYU (KIDS)

ANFORDERUNGEN: TRAINING: Minimum 2 Monate und 20 Trainingstage nach Erlangen des 9. Kyu. ALTER: Minimum 7 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • SHIKKO (vorwärts, rückwärts und mit Drehung)
  • Grundlegende Schritte: Ayumi-Ashi, Tsuki-Ashi
  • GYAKU HANMI TAISABAKI: Uchi Kaiten und Soto Kaiten, mit Partner
  • CHUDAN TSUKI: gerader Schlag in die Bauchgegend
  • UDEFURI UNDO: Übung, bei der die Arme nach links und rechts schwingen

DOJO ETIKETTE (REIGI)

  • Einem anderen Aikidoka MAE UKEMI SUWARI WAZA zeigen und erklären
  • Einem anderen Aikidoka USHIRO UKEMI SUWARI WAZA zeigen und erklären

TECHNIKEN Tachi Waza (stehend)

  • KATATETORI AI HANMI IRIMI NAGE
  • KATATETORI AI HANMI KOTE GAESHI
  • KATATETORI GYAKU HANMI KAITENAGE (uchi und soto)
  • KATATETORI GYAKU HANMI SHIHONAGE (omote und ura)


 

7. KYU (ADULTS ENTRY)

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 2 Monate und 20 Trainingstage nach Erlangen des 8. Kyu. ALTER: Minimum 9 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • SEIZA: kniender Sitz
  • SHIZENTAI: natürlicher Stand, Füße schulterbreit
  • ORENAITE: unbiegsamer Arm, getestet im Hanmi-Stand
  • TAI SABAKI: Hidari/Migi Hanmi, Tsuki-Ashi, Ayumi-Ashi, Tenkan, Irimi Tenkan
  • KOHO TENDO UNDO: Vorwärts und rückwärts Rollen aus sitzender, kniender und stehender Position
  • MAE UKEMI SUWARI WAZA: Vorwärtsrolle aus kniender Position
  • USHIRO UKEMI SUWARI WAZA: Rückwärtsrolle aus kniender Position
  • RYOTETORI KOKYUHO SUWARIWAZA (KOKYUDOSA): Übung, um Timing und Atemkraft zu entwickeln, Partnerübung in Seiza

TECHNIKEN Tachi Waza (stehend)

  • KATATETORI AI HANMI IKKYO (omote und ura)
  • KATATETORI AI HANMI KOTEGAESHI
  • KATATETORI AI HANMI KOKYUNAGE (den Kopf kontrollierend)
  • KATATORI IKKYO (omote und ura)

 


 

6. KYU

 

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 3 Monate und 30 Trainingstage nach Erlangen des 7. Kyu. ALTER: Minimum 9 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • MAE UKEMI TACHI WAZA: Vorwärtsrolle aus stehender Position
  • USHIRO UKEMI TACHI WAZA: Rückwärtsrolle aus stehender Position
  • SHOMENUCHI, YOKOMENUCHI, MUNETSUKI: Demonstration der grundlegenden Schläge
  • FUNAGOKI UNDO: Ruderbootübung
  • SHOMENUCHI IKKYO UNDO: Heben und Senken der Arme, wie beim Schneiden mit dem Schwert
  • GYAKU HANMI TAI SABAKI: Tenkan, Irimi, (auch mit Partner)
  • KOKYUDOSA RENZOKU: Kontinuierlich von einer Seite zur anderen ohne Pause

TECHNIKEN (in Tachi Waza)

  • KATATETORI GYAKU HANMI IKKYO (omote und ura)
  • KATATETORI GYAKU HANMI IRIMINAGE (omote und ura)
  • KATATETORI GYAKU HANMI SHIHONAGE (omote und ura)
  • SHOMENUCHI KOKYUNAGE (den Kopf kontrollierend)
  • SHOMENUCHI KOTEGAESHI

 

5. KYU

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 3 Monate und 40 Trainingstage nach Erlangen des 6. Kyu. ALTER: Minimum 10 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • MAE UKEMI BREAKFALL
  • USHIRO UKEMI BREAKFALL
  • SHIKKO (vorwärts, rückwärts - mit Drehung)
  • ZENGO UNDO: SHOMENUCHI IKKYO UNDO mit 180° Drehbewegung
  • SHIHO UNDO: SHOMENUCHI IKKYO UNDO in 4 Richtungen
  • GYAKU HANMI TAI SABAKI: Uchi Kaiten und Soto Kaiten, mit Partner
  • MOROTETORI KOKYUHO (TACHIWAZA ): Übung, um Timing und Atemkraft zu entwickeln, Partnerübung in stehender Position

TECHNIKEN (in Tachi Waza)

  • SHOMENUCHI IKKYO
  • SHOMENUCHI IRIMINAGE
  • MUNETSUKI KOTEGAESHI
  • USHIRO TEKUBITORI IKKYO
  • USHIRO TEKUBITORI KOTEGAESHI
  • RYOTETORI TENCHINAGE
  • RYOTETORI SHIHONAGE
  • KATATORI NIKKYO

WAFFEN (Buki Waza)

  • KAMAE NO BOKKEN: Demonstration der fünf grundlegenden Schwert Haltungen
  • BOKKEN AND JO SUBURI: Demonstration der grundlegenden Schläge

 

4. KYU

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 3 Monate und 60 Trainingstage nach Erlangen des 5. Kyu. ALTER: Minimum 11 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • UDEFURI UNDO: Übung, bei der die Arme nach links und rechts schwingen
  • UDEFURI CHOYAKU UNDO: UDEFURI UNDO mit Schritt und Drehbewegung
  • SAYU UNDO: Übung, bei der von links nach rechts gedreht wird, Arme nach links und rechts ausdehnen, Absenken der Hüfte
  • SAYU CHOYAKU UNDO: SAYU UNDO mit Schritt
  • USHIRO TEKUBITORI UNDO: Übung, bei der von hinten gegriffen wird
  • HAPPO UNDO: SHOMENUCHI IKKYO UNDO in 8 Richtungen
  • TAI SABAKI mit Partner, AI HANMI – GYAKU HANMI

TECHNIKEN (Tachi Waza)

  • SHOMENUCHI NIKKYO
  • YOKOMENUCHI SHIHONAGE
  • MUNETSUKI IRIMINAGE
  • USHIRO TEKUBITORI SANKYO
  • USHIRO RYOKATATORI KOTEGAESHI
  • USHIRO TEKUBITORI KOKYUNAGE
  • RYOTETORI KOKYUNAGE
  • KATATETORI KAITENAGE (UCHI und SOTO)


TECHNIKEN (Suwari Waza)

  • SHOMENUCHI IKKYO
  • KATATORI NIKKYO
  • KATATORI SANKYO

WAFFEN (Buki Waza)

  • BOKKEN SHOMENUCHI TAI SABAKI ( Tsuki-ashi, Ayumi-ashi, Übung mit Partner)

 

3. KYU

ANFORDERUNGEN: TRAINING: Minimum 6 Monate und 80 Trainingstage nach Erlangen des 4. Kyu. ALTER: Minimum 12 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt. Teilnahme an mindestens einem Seminar.

KI TESTS UND ÜBUNGEN

  • TAI SABAKI TOSHU: Körperbewegungen mit der leeren Hand
  • GYAKU HANMI TAISABAKI (Tenkan-Irimi, Uchi Kaiten und Soto Kaiten - Kokyuho mit Partner)

TECHNIKEN (Tachi Waza)

  • YOKOMENUCHI KOTEGAESHI
  • YOKOMENUCHI IRIMINAGE (2 Versionen)
  • MUNETSUKI KOKYUNAGE
  • MUNETSUKI KAITENAGE (UCHI und SOTO)
  • USHIRO RYOKATATORI SANKYO
  • SHOMENUCHI SANKYO
  • MOROTETORI IRIMINAGE
  • MOROTETORI IKKYO
  • JIYU WAZA (1 ANGREIFER)

TECHNIKEN (Suwari Waza)

  • SHOMENUCHI IKKYO, NIKYO, SANKYO , YONKYO
  • SHOMENUCHI IRIMINAGE

TECHNIKEN (Hanmi Hantachi Waza)

  • KATATETORI GYAKU HANMI SHIHONAGE
  • KATATETORI GYAKU HANMI KAITENAGE

WAFFEN

  • BOKKEN KATA 1: HAPPO GIRI – Schneiden in 8 Richtungen , 13 Bewegungen
  • BOKKEN TAI SABAKI: KATA FORMEN 1-3

 

2. KYU

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 6 Monate und 80 Trainingstage nach Erlangen des 3. Kyu. ALTER: Minimum 13 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt. Teilnahme an mindestens einem Seminar.

TECHNIKEN (Tachi Waza)

  • SHOMENUCHI KAITENAGE
  • SHOMENUCHI SHIHONAGE
  • YOKOMENUCHI GOKYO
  • USHIRO KATATORI KOKYUNAGE
  • USHIRO TEKUBITORI JUJINAGE
  • USHIRO TEKUBITORI SHIHONAGE
  • RYOKATATORI KOKYUNAGE
  • MOROTETORI NIKKYO
  • MOROTETORI KOTEGAESHI
  • MOROTETORI KOKYUNAGE
  • RYOTETORI KOSHINAGE
  • KATATORI GA MENUCHI IKKYO
  • KATATORI MENUCHI IRIMINAGE
  • JIYU WAZA - freie Techniken Randori mit 2 Angreifern

TECHNIKEN (Hanmi Hantachi Waza)

  • KATATETORI GYAKU HANMI NIKKYO
  • KATATETORI GYAKU HANMI SANKYO
  • YOKOMENUCHI KOTEGAESHI
  • MUNETSUKI KOTEGAESHI
  • SHOMENUCHI IRIMINAGE

WAFFEN

  • JO KATA 1: 22 Bewegungen
  • BOKKEN TAI SABAKI KATA FORMEN 1-6

 

1. KYU

ANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 6 Monate und 80 Trainingstage nach Erlangen des 2. Kyu. ALTER: Minimum 14 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an Seminaren und Kursen wird berücksichtigt. Teilnahme an mindestens einem Seminar.

TECHNIKEN (Tachi Waza)

  • KATATORI MENUCHI – 5 Techniken
  • YOKOMENUCHI – 5 Techniken
  • MOROTETORI – 5 Techniken
  • SHOMENUCHI – 5 Techniken
  • RYOTETORI – 5 Techniken
  • USHIRO TEKUBITORI – 5 Techniken
  • YOKOMENUCHI: Ikkyo, Nikkyo, Sankyo, Yonkyo, Gokyo
  • YOKOMENUCHI SUDORI
  • KOSHINAGE – Ushiro Katetetori Kubishime, Yokomenuchi, Ryotetori
  • MAE GERI KOKYONAGE – Gerader Tritt nach vorne
  • JIYU WAZA – freie Techniken Randori mit 3 Angreifern

TECHNIKEN (Hanmi Hantachi Waza)

  • USHIRO WAZA – (5 Techniken)
  • JIYU WAZA – Freie Technik

WAFFEN

  • TANTODORI - 3 Techniken gegen (Shomenuchi, Yokomenuchi, Munetsuki)
  • BOKKEN KATA 2: 13 Bewegungen
  • JO KATA 2: 22 Bewegungen
  • BOKKEN TAI SABAKI KATA FORMEN 1-9

 


 

1. DAN

MINDESTANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 8 Monate und 120 Tage. ALTER: Minimum 15 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an 2 Seminaren oder Kursen nach dem 1. Kyu.

ESSAY: “What is Aikido?” und “What is Shugyo?”

TECHNIKEN (alle Techniken bis 1. Kyu)

  • MUNETSUKI - freie Vorführung
  • YOKOMENUCHI - freie Vorführung
  • USHIRO TEKUBI TORI - freie Vorführung
  • RYOTE TORI - freie Vorführung
  • SUWARI WAZA - freie Vorführung
  • HANMI HANTACHI - freie Technik
  • BOKKEN DORI – unbewaffnete Verteidigung gegen Angriffe mit dem Schwert
  • JIYU WAZA - Randori mit 4 Angreifern

 


 

2. DAN

MINDESTANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 18 Monate und 240 Tage. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an 2 Seminaren pro Jahr nach Shodan.

ESSAY: “Aikido history and future.”

TECHNIKEN (alle Techniken bis Shodan)

  • KATATORI GANMENUCHI - freie Vorführung
  • SHOMENUCHI - freie Technik
  • JIYU WAZA Hanmi Hatachi - freie Technik mit 2 Angreifern
  • JO DORI – unbewaffnete Verteidigung gegen Angriffe mit dem Stock
  • FUTARIGAKE
  • JIYU WAZA: Randori mit 4 Angreifern

 

3. DAN

MINDESTANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 30 Monate und 360 Tage.  SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an 2 Seminaren pro Jahr nach Nidan.

ESSAY: “Aikido philosophy”

TECHNIKEN (alle Techniken bis Nidan)

  • JO NAGE “Werfen mit dem Stock” - freie Vorführung
  • KUMI JO “Stock gegen Stock" 5 Formen
  • KUMI TACHI “Schwert gegen Schwert" 6 Formen
  • JIYU WAZA:  Randori mit 5 Angreifer

 

4. DAN

MINDESTANFORDERUNGEN:  TRAINING: Minimum 42 Monate und 480 Tage. ALTER: Minimum 22 Jahre. SEMINARE: Erfolgreiche Teilnahme an 2 Seminaren pro Jahr nach Sandan

ESSAY: “Application of Aikido”

TECHNIKEN (alle Techniken bis Sandan)

  • KIHON WAZA: Basistechniken freie Vorführung
  • HENKA WAZA: Ändern der Technik freie Vorführung
  • OYO WAZA: fortgeschrittene Techniken freie Vorführung
  • Freie Vorführung des Lehrens von Kihon Waza und Oyo Waza
  • KUMI JO: Stock gegen Stock 5 Formen
  • KUMI TACHI: Schwert gegen Schwert 6 Formen
  • JIYU WAZA: Randori mit 6 Angreifern

Die Erlaubnis zur Dan-Prüfung muss mindestens 6 Monate vor dem Prüfungstermin vom Shidoin erteilt und vom HAA Shihan genehmigt werden. Die erforderliche Anzahl an Trainingstagen muss vor dem Ersuchen zur Prüfung erreicht worden sein. Antragsformulare und Essays sollen mindestens 1 Woche vor der Prüfung fertiggestellt werden. Die erfolgreiche Durchführung von Seminaren und Kursen wird berücksichtigt. Dan Prüfungen werden normalerweise im Frühling und Herbst zu den HAA International Seminars durchgeführt, sofern nicht anderweitig festgelegt.